Schauspiel

SOLOSTÜCKE – MONOLOGTHEATER
  • Monolog mit meinem „asozialen“ Großvater. Ein Häftling in Buchenwald.

Das Theaterstück handelt von der vergessenen Opfergruppe der sogenannten „Asozialen“ während der NS-Zeit.

Mehr Infos sowie Aufführungstermine finden sie auf der eigenen Webseite zum Stück:

www.asozialer-grossvater.de

  • Theatrale Friedhofsführung auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin

„Daß der Mensch dem Menschen kein Wolf ist.“ (Bertolt Brecht)

Eine theatral-literrarische Friedhofsführung mit Harald Hahn in der Rolle des Steinmetz Paul Bergmann zu den Gräbern von Bertolt Brecht, Helene Weigel, Hanns Eisler, Anna Seghers, Christa Wolf und Wolfgang Herrndorf.

Unkostenbeitrag: 10/12 €

Besuch nur nach Anmeldung über Mail: mail (at)harald-hahn.de 

Dank an den Evangelischen Friedhofsverband Berlin-Stadtmitte für die Möglichkeit dieses Projekt durchzuführen. 

Rollencoaching: Signe Ibbeken

Beratung Steinmetz: Jan Bernd Lösekann /Steinmetz Bremen

Dank für Beratung an Armin Gröpler und Prof. Gerd Koch   

Harald Hahn in der Rolle des Steinmetz Paul Bergmann am Grab von Christa Wolf
Harald Hahn in der Rolle des Steinmetz Paul Bergmann am Grab von Christa Wolf

* Harald Hahn arbeitet auf Anfrage mit der Methode „Monologtheater“ in theaterpädagogischen Projekten und gibt Workshops dazu.